Selbstbehauptungskurs

Persönlichkeit stärken – Sicherheit gewinnen





Lernen, auf die eigenen Gefühle zu hören, eigene Grenzen und die der anderen zu respektieren, gefährliche Situationen zu erkennen und bestmöglich darauf zu reagieren. Darum geht es beim Selbstbehauptungskurs für PrimarschülerInnen.

Die Kinder lernen an vier Nachmittagen für sich und ihre Interessen einzustehen, Selbstvertrauen aufzubauen, Gefahrensituationen einzuschätzen und angemessen darauf zu reagieren. Gewalt kann so entschärft und Konflikte können besser, bzw. frühzeitig gelöst werden. Für den Notfall lernen die Kinder altersgerechte Selbstverteidigungstechniken.

Kursinhalt 

  • Konflikte ohne Gewalt lösen > Deeskalation
  • Selbstbehauptung > Grenzen setzen und Nein sagen
  • Verhältnismässige Selbstverteidigung
  • Mit Bedrohung durch Fremde umgehen
  • Mobbing-Prävention

Daten & Fakten 

Mittwoch 9., 16., 23. und 30. November 2022 (jeweils 1,5 Stunden)

17:00 – 18:30 Uhr: Klasse 1+2
Für alle weiteren Klassen ist der Kurs bereits ausgebucht. Weitere Anmeldungen werden auf einer Warteliste für den Fall von Abmeldungen vermerkt. 

Der Kurs ist bereits gestartet. Es sind deshalb keine Anmeldungen mehr möglich.

Kursort: Turnhalle Stiftung Diakoniewerk Neumünster, Neuweg 16, 8125 Zollikerberg  
Kosten: 150 CHF pro Kind
Teilnehmer: min. 8 und max. 12 Teilnehmende pro Gruppe

Elternmitarbeit: Interessierte Eltern dürfen dem Training beiwohnen und assistieren
Leitung: Leonie Liechti, Sozial- und Erlebnispädagogin, www.soziale-kompetenz.ch
Organisator: Familienclub Zollikon in Zusammenarbeit mit Starke Schulen Schweiz